Exemplarisch einige Vogelarten die am Drachensee ihre Heimat gefunden haben.

Graugans mit Familie


2010 war die Graugans erstmals Brutvogel; bisher gibt es zwei Brutpaare.

Haubentaucher beim Brüten


Der Haubentaucher ist ein entengroßer Taucher. 2010 gibt es mehrere Brutpaare mit bereits geschlüpften Jungen.

Flußuferläufer


Der Flußuferläufer ist ein regelmäßiger Nahrungsgast auf dem Zug.

Eisvogel


Der Eisvogel ist ein Jahresvogel und vornehmlich im Bereich der Einmündung von Chamb und Danglesbach anzutreffen.

Seidenreiher


Der Seidenreiher ist ein sehr seltener Gast; seine Anwesenheit wurde erstmals 2009 nachgewiesen.

Silberreiher


Der Silberreiher ist ein Jahresvogel am Drachensee und oft in der Ökozone zu beobachten.

Fischadler


Der Fischadler ist ein regelmäßiger Gast auf dem Zug. Vor allem ist er in der Ökozone zu sehen.

 Lachmöwe
 

Die Lachmöwe ist derzeit ein häufiger Nahrungsgast, jedoch noch kein Brutvogel.
 
Blässhuhn


Beim Blässhuhn brüten momentan ungefähr zehn Paare. Die ersten Jungvögel sind bereits geschlüpft.
 
 
Höckerschwan
 

Beim Höckerschwan brüten derzeit drei Paare und verteidigen ihr Revier gegen eine große Anzahl von nicht brütenden Artgenossen.
 
Reiherente
 
Die Reiherente - hier zwei Männchen und ein Weibchen - ist im Moment neben der Stockente die häufigste Entenart.
 
 
 
 
Joomla templates by a4joomla